NEWS + AKTUELLES
 Baby
 Familie & Kidz
 Lifestyle
LESEN + SPIELEN
 Kidz
 Erwachsene
SERVICETIPPS
 Serviceinfos für Sie
 Basteltipps
 Rezepte
 Produktrückrufe
FREIZEIT + URLAUB
 Veranstaltungstipps
 Neuigkeiten
 Feste feiern
 all4family - Das Magazin
Unsere Gewinner
 Unsere Gewinner
KOOPERATIONSPARTNER
 Kooperationspartner
DIE AKTUELLE AUSGABE

all4family 02/17

Jetzt abonnieren !

ARCHIV
 Archiv
 Unsere Gewinner
Neuigkeiten:
Moses Verlag
Bine Brändle und ihre kleinen Monster
kleien monster1

Ein Tor aus überdimensionalen Buntstiften führt zum Haus von Bine Brändle und ihrer Familie - eine alte Bahnmeisterei, die in liebevoller Handarbeit restauriert wurde. Hier gibt es zum Beispiel ein Badezimmer, das komplett mit aufwändigen, bunten Mosaiken verziert ist, oder ein knallblaues Fahrrad, das zum Blumenhalter umfunktioniert wurde. 

Die zweifache Mutter und Autorin ist mit ihren Bastel- und Dekotipps auch regelmäßig im Fernsehen und in diversen Zeitschriften vertreten. Weitere Infos dazu gibt es unter www.bine-braendle.de.

Bine und ihr Bruder Benjamin haben sich für den moses. Verlag 13 knallbunte, niedliche Monster ausgedacht: Glucksi, der immer gute Laune hat und sich über alles freut, Winz, der so klein ist, dass er manchmal übersehen wird, den ängstlichen Bammel, der sogar vor sich selbst erschrickt oder Mampf, das verfressene Monster.

Sie alle sind so bunt und verschieden, dass es unzählige Geschichten über sie gibt. Einige davon haben wir jetzt in vier Büchern eingefangen. Dazu finden sich Glucksi und seine Freunde auf lustigen Accessoires wie Pupskissen, Wasserbomben oder Zauberhandtüchern und auf praktischen Küchen- und Papeterieartikeln.

 

Glucksi zieht nach Monsterstadt

Glucksi, das fröhliche Monster, steht ratlos vor einer riesigen Kiste, die ein Laster gerade vor ihm abgeladen hat. Wie nur kommt er jetzt zu seinem neuen Fertighaus? Da kommt auch schon der hilfreiche Hinweis: „Du brauchst einen Hammer, um den roten Knopf zu betätigen!“
Also macht sich Glucksi in seiner neuen Heimat Monsterstadt auf die Suche nach einem Hammer. Sein Weg führt quer durch die ungewöhnliche Stadt und dabei lernt er die noch ungewöhnlicheren Bewohner kennen: Da ist zum Beispiel sein durchtrainierter Nachbar, das sportliche Monster Mucki, das ihm zwar keinen Hammer, dafür aber Hanteln schenkt oder das verfressene Monster Mampf, das ihm einen Apfelbaum überreicht, damit es immer was zu futtern hat …
Ob Glucksi jemanden findet, der ihm weiterhelfen kann?
Eine lustige Geschichte für kleine und große Monster mit vielen Klappen zum Entdecken und Staunen.

Bine & Benjamin Brändle
Glucksi zieht nach Monsterstadt
ab 4 Jahren, 32 Seiten
21,5 cm x 21,5 cm
wattiertes Hardcover
mit Klappen und Pop-Up
€ 12,95 (D), € 13,40 (A)
ISBN 978-3-89777-643-2
moses.-Verlag, Kempen 2012
www.moses-verlag.de/Monster

 

Kleine Geschichten über kleine und große Monster

Ein Monster, das sich vor allem und jedem fürchtet? Gibt es das überhaupt? In Monsterstadt schon, denn da wohnt Bammel, das ängstliche Monster, das sogar vor sich selbst ein klein wenig Bammel hat. Als dann auch noch das große Monstertreffen mit Grillparty im Wald stattfinden soll, wo das schreckliche Riesenungeheuer haust, ist Bammel entsetzt … Eine spannende Geschichte für ängstliche kleine Monster mit einem überhaupt nicht schrecklichen Riesenungeheuer.

 


Winzig zu sein, ist oft ziemlich anstrengend. Das weiß Winz, das kleine Monster, ganz genau, denn er ist für ein Monster wirklich winzig klein. Doch als die Freunde zu einer Schatzsuche aufbrechen wollen, kann nur Winz die Schrift der Schatzkarte lesen, die genau so winzig klein ist wie er. Auf ihrem abenteuerlichen Weg zum Schatz erfahren die drei Freunde, dass jedes Monster seine einzigartigen Stärken hat.
Eine abenteuerliche Geschichte für kleine und große Monster, die zeigt, wie wichtig es ist, dass die Monster so verschieden sind.

 

Mampf ist hungrig! Und das ist bei dem verfressenen Monster keine Ausnahme, sondern ein Dauerzustand. Er verputzt einfach alles, was ihm in die Quere kommt.
Auf der Suche nach etwas Essbarem mampft sich das Monster durch Radieschen, Äpfel und Gras und macht selbst vor einer gar nicht genießbaren Teigmischung von Professor Hirni halt. Als er dann noch über Glucksis Süßigkeitenschublade stolpert, kann er einfach nicht wiederstehen und futtert alles auf - bis er fast platzt … Eine lustige Geschichte für kleine Monster, die nicht genug bekommen können.

 

 Bammel, das ängstliche Monster
ISBN 978-3-89777-644-9

Winz, das kleine Monster
ISBN 978-3-89777-646-3

Mampf, das verfressene Monster
ISBN 978-3-89777-645-6

 Alle kleinen Monster-Bücher:
ab 4 Jahren, 24 Seiten
15,5 cm x 15,5 cm
Klappenbroschur
mit Ausschneidemonstern zum Basteln und Spielen
€ 2,95 (D), € 2,99 (A)
moses. Verlag, Kempen 2012
www.moses-verlag.de/Monster


  letztes Update am 25.05.2012

 [zurück]


Artikel versenden   Drucken   
SUCHE:
  go >>

WERBUNG  

WERBUNG